Unternehmen / Köpfe
12. Februar 2024

Stabilo hat in nachhaltigere Verpackungen investiert

Stifhersteller Stabilo hat letztes Jahr für über zwei Millionen Euro drei neue Verpackungsmaschinen gekauft. Damit können nachhaltigere Verpackungen produziert werden.
Die neuen Vollkartonverpackungen ersetzen Verpackungen, die bisher aus einer Mischung von Pappe und Kunststoff bestanden. (Bild: zVg)

Die neuen Maschinen können Vollkartonverpackungen herstellen. Diese ersetzen Verpackungen, die bisher aus einer Mischung von Pappe und Kunststoff oder verschiedenen Kunststoffen bestehen, wie Stabilo in einer Mitteilung schreibt. Die Vollkartonverpackungen lassen sich besser rezyklieren als die bisherigen Verpackungen. Durch die Umstellung von mehr als 120 verschiedenen Verpackungen schätzt Stabilo, dass jährlich rund 300 Tonnen Plastikmüll vermieden werden können.

Für mehrere Etuis von Stabilo point 88 und Pen 68 sei die Umstellung von ganz besonderem Wert, wie das Unternehmen weiter schreibt. Bisher fielen bei der Verpackungsproduktion nicht recycelbare Kunststoffreste an, die verbrannt werden mussten. Mit den neuen Maschinen könnten die Verpackungen nun ohne Rückstände hergestellt werden, was einen saubereren und nachhaltigeren Herstellungsprozess gewährleiste.

Darüber hinaus ist das Material der neu entwickelte Kartonverpackung etwa 20 Prozent leichter als bisher für Blister eingesetztes Kartonmaterial. So kann Stabilo Papier einsparen und den logistischen Aufwand reduzieren. Bei der Beschaffung des Frischfaserkartonmaterials, das für die neuen Verpackungen von point 88 und Pen 68 verwendet wird, legt Stabilo nach eigenen Angaben Wert auf eine verantwortungsvolle Bezugsquelle. Das verwendete Holz stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern in Finnland.

Die drei neuen Verpackungsmaschinen seien für künftige Verpackungsformate ausgelegt. Damit kann Stabilo künftig weitere Produkte auf leicht recycelbare Vollkartonverpackungen umstellen.

pd/mos
24. - 25. März 2024
So - Mo

INNOPAP@Home Aarburg

An diesen beiden Tagen haben Besucher die Gelegenheit, sich über Neuheiten, Trends und Entwicklungen zu informieren und beraten zu lassen – gebündelt, kompakt und übersichtlich an einem Ort. Aussteller verschiedener Marken präsentieren ihre Neuheiten, Schnelldreher und Bestseller.
14. - 15. Mai 2024
Di - Mi

London Stationery Show London

The ultimate destination for arts, crafts, writing and paper buyers.
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die Schweizer Fachmesse für Konsumgüter.
16. - 19. Oktober 2024
Mi - Sa

Insights-X Nürnberg

Internationale Fachmesse für die Bereiche Papier-, Büro-, Schreibwaren (PBS), Schulzubehör und Taschen.