Unternehmen / Köpfe
25. Juni 2024

CPH Group AG hat Papiergeschäft erfolgreich abgespaltet

Die CPH Group AG hat die Abspaltung des Papierbereichs und der Immobilien in Perlen in die neue Perlen Industrieholding AG erfolgreich abgeschlossen. Die abgespaltete und neu gegründete Perlen Industrieholding AG hat am 25. Juni ihren ausserbörslichen Aktienhandel aufgenommen.
Das Papiergeschäft ist jetzt als eigenständige Firma unterwegs. (Bild: zVg)

Die Trennung des Papierbereichs von den Chemie- und Verpackungsaktivitäten stelle einen besonderen Moment in der über 200-jährigen Geschichte des Unternehmens dar, teilt das Unternehmen mit. Der vollzogene Schritt biete der neu firmierten CPH Group AG (vormals CPH Chemie + Papier Holding AG) die Möglichkeit, die globale Marktpräsenz der Bereiche Chemie (Zeochem) und Verpackung (Perlen Packaging) weiter zu erhöhen. Strategisch werde die CPH Group AG ein weiteres Wachstum in internationalen Nischenmärkten verfolgen, wobei das Wachstum einerseits organisch und andererseits über Akquisitionen umgesetzt werden solle, heisst es in der Mitteilung weiter.

Im Bereich Chemie sei die Zeochem AG als globaler Anbieter von Mokekularsieben, Chromatographiegelen und deuterierten Produkten gut positioniert. Zudem sei das Unternehmen durch eine vielseitige Anwendbarkeit der Produkte in zahlreichen Industrien diversifiziert und verfügt über eine grosse Kundennähe in seinen Märkten. Im Bereich Verpackung ist Perlen Packaging AG laut Mitteilung umsatzmässig die Nummer drei weltweit und als Anbieter von Hochbarriere-Blister-Folien hauptsächlich für die Pharmaindustrie etabliert.

«Unseren Kolleginnen und Kollegen des Papierbereiches und der Immobilien in Perlen eine erfolgreiche Zukunft in der unabhängigen und neu gegründeten Perlen Industrieholding AG», wird Peter Schildknecht, CEO der CPH Group AG, in der Mitteilung zitiert.

Mehr zum Thema: https://www.haptik.ch/news/unternehmen-koepfe/lesen/cph-aktionaere-stimmen-abspaltung-des-papiergeschaefts-zu

pd/mos
18. - 20. August 2024
So - Di

ORNARIS Bern

Die ORNARIS setzt sich im Jahr 2024 mit dem Trend HANDMADE auseinander. In einer Sonderzone werden Ausstellende einen Teil der Produktion transparent darstellen.
14. - 16. November 2024
Do - Sa

BLICKFANG Zürich

Es weht wieder eine frische Designbriese am Zürisee! Rund 180 unabhängige Designer:innen verwandeln das Zürcher Kongresshaus in den grössten Concept Store für nachhaltiges Design.
13. - 14. Dezember 2024
Fr - Sa

SCHÖNE BESCHERUNG Basel

Auf der Design-Weihnachtsmesse der BLICKFANG-Macher:innen finden Interessierte hochwertige und mit Herzblut hergestellte Produkte für die Liebsten und sich selbst.